75 Minuten 6 € 20

222

Pfefferpotthast vom Reh

Perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Zutaten

1.5 kg Rehkeule oder -schulter, gewürfelt

500 g Zwiebeln

4 Stück Knoblauchzehen

1 Portion Pflanzenfett, zum Anbraten

2 EL hausg‘machtes Pfefferöl

0.1 L Wildextrakt

1 L Gemüse-/Wildfond

0.5 L Rotwein

2 Stück Soßenlebkuchen, á 60 g

Portionen:

Nährwertangaben
(pro Portion 1)

Energie in kcal 896

Fett in g 45

Kohlenhydrate in g 12

Eiweiß in g 45

Ballaststoffe in g 2

Vitamin C in µ 540

Broteinheit BE 10

Cholesterin in mg 414

Zucker 10

Fructose in mg 2830

Lactose in mg 2475

Glucose in g 2826

Natrium in mg 1530

Kalium in mg 1917

Gesättigte Fettsäuren in mg 23,9

Einfach ungesättigte Fettsäuren in mg 15,8

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren in mg 2,2

Aufwand Zubereitung: 15 MinutenBackzeit: 60 Minuten

Schritt 1Rehfleisch mit Salz&Pfeffer würzen und in heißem Topf (Pott) anbraten.

Schritt 2Zwiebeln und den Knoblauch zugeben.

Schritt 3Mit dem Rotwein ablöschen und mit dem Wildextrakt und der Brühe aufgießen.

Schritt 4Bei geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde weich dünsten.

Schritt 5Wenn nötig abschmecken und mit dem zerkleinerten Soßenlebkuchen abbinden.

Schritt 6Beim Anrichten das Pfefferöl drüber träufeln.

Schritt 7Mit Kartoffeln oder Serviettenknödel servieren.

Johanns Geschichte

Wenn kein Wildextrakt vorhanden ist, dann einen Gewürzfond mit Wacholder, Lorbeer, Salbei, Piment und Rosmarin kochen und zufügen.