0 / 5

30 Minuten 4 € 14

1138

Eierkren mit Schinkenröllchen

Kren mit Eiern und Jogurt, dazu frischen Spargel und marinierter Schinken - da läuft einem ja schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen. Es schmeckt tatsächlich so lecker wie es sich anhört. Die Masse (Meerrettich-Mischung) kommt von einem alten Rezept von mir. Viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten

4 Stück Vollei, cremig gekocht

150 g Sahnejogurt

2 EL Öl

3 EL Meerettich, frisch gerieben oder alternativ aus dem Glas

1 EL Essig

150 g gekochter Schinken

1 Portion scharfer Senf

100 g junge Spinatblätter, alt. Rucola

400 g Spargel

Portionen:

Nährwertangaben
(pro Portion 1)

Energie in kcal 228

Fett in g 14

Kohlenhydrate in g 5

Eiweiß in g 21

Ballaststoffe in g 2

Broteinheit BE 1

Cholesterin in mg 33414

Zucker 4,7

Fructose in mg 1020

Lactose in mg 1645

Glucose in g 1331

Natrium in mg 555

Kalium in mg 573

Gesättigte Fettsäuren in mg 5,3

Einfach ungesättigte Fettsäuren in mg 5,1

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren in mg 1,5

Aufwand Zubereitung: 15 MinutenBackzeit: 15 Minuten

Schritt 1Den Sahnejoghurt mit dem Meerrettich und dem Öl mischen.

Schritt 2Abschmecken und auf die gekochten und geviertelten Eier verteilen.

Schritt 3Währenddessen den Spargel kochen und überkühlen lassen.

Schritt 4Die Schinkenscheiben mit dem Senf bestreichen und den Spinat und die Spargelstangen darin einrollen.

Schritt 5Auf den Eierkren anrichten.

Johanns Geschichte

Hinterlasse einen Kommentar