Geeignet für Vegetarier

60 Minuten 2 € 15

84

Gebratenes Blaukraut mit Granatapfel-Marinade

Hauptzutat: Blaukraut

wenig Fett

Zutaten

Hauptteil:

2 x á 200 g kleine Blaukrautköpfe

1 El Pflanzenöl

2 EL Farinzucker (oder brauner Zucker)

100 ml Rotwein

100 ml Gemüsebrühe

Für die Marinade:

100 g Zwiebel, evtl. rot

1 EL mittelscharfer Senf

2 El Farinzucker

2 EL Weißweinessig

4 EL natives Olivenöl

50 ml Portwein

100 g Granatapfelkerne

dazu:

300 g Pellkartoffeln

50 g Blauschimmelkäse, z.B. Stilton

Portionen:

Nährwertangaben
(pro Portion 1)

Energie in kcal 372

Fett in g 8

Kohlenhydrate in g 36

Eiweiß in g 6

Ballaststoffe in g 7

Vitamin C in µ 72006

Broteinheit BE 3

Zucker 11,3

Fructose in mg 4920

Glucose in g 2668

Natrium in mg 444

Kalium in mg 918

Gesättigte Fettsäuren in mg 0,9

Einfach ungesättigte Fettsäuren in mg 1,7

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren in mg 4,9

Aufwand Zubereitung: 30 MinutenBackzeit: 30 Minuten

Schritt 1Die Blaukrautköpfe halbieren und den Strunk entfernen.

Schritt 2Mit dem Öl zuerst auf der Schnittseite anbraten und wenden.

Schritt 3Die Schnittflächen mit dem Zucker, einer guten Prise Salz und dem Pfeffer würzen.

Schritt 4Mit Rotwein und der Gemüsebrühe angießen. Deckel drauf und bei 180°C ca. 20 – 30 Minuten ins Ofenrohr schieben.

Schritt 5Währenddessen die Marinade zubereiten: Zuerst die Zwiebelwürfel mit dem Senf und dem Weinessig verrühren.

Schritt 6Salz, Pfeffer und Zucker dazu und mit dem Olivenöl aufmontieren und dem Portwein angießen.

Schritt 7Zum Schluss noch die Granatapfelkerne zufügen.

Schritt 8Die fertigen Blaukrautköpfe mit Pellkartoffeln anrichten und den Blauschimmelkäse darüberbröseln.