40 Minuten 4 € 14

127

Der Pfefferkuchen

Für die Weihnachtsnachmittage.

Zutaten

500 g Invertzuckercreme, erwärmt

75 g Zucker

100 g Butter

1 Prise Salz

2 EL Milch

2 TL Natron

2 Stück Vollei

1 EL Zimzpulver

1 EL Lebkuchengewürz

0.25 TL weißer Pfeffer, gemahlen

500 g 550er Weizenmehl

350 g Zwetschgenmarmelade

Portionen:

Nährwertangaben
(pro Portion 1)

Energie in kcal 1648

Fett in g 79

Kohlenhydrate in g 198

Eiweiß in g 35

Ballaststoffe in g 21

Vitamin C in µ 29180

Broteinheit BE 16,5

Cholesterin in mg 308

Zucker 197,5

Fructose in mg 3860

Glucose in g 4408

Natrium in mg 172

Kalium in mg 1300

Gesättigte Fettsäuren in mg 8,5

Einfach ungesättigte Fettsäuren in mg 51,3

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren in mg 14,5

Aufwand Zubereitung: 15 MinutenBackzeit: 25 Minuten

Schritt 1Die Invertzuckercreme, mit dem Zucker, der Butter und dem Salz schmelzen und leicht erwärmen.

Schritt 2Das Natron in der Milch auflösen.

Schritt 3Aus der Zuckercreme, dem aufgelösten Natron, den Gewürzen und dem Mehl einen gerührten Teig herstellen und in eine flache Form geben.

Schritt 4Bei 175°C ca. 20 bis 25 Minuten backen

Schritt 5Überkühlen lassen, durchschneiden und mit der Marmelade füllen und in würfelige Stücke schneiden.

Johanns Geschichte

Man kann den Pfefferkuchen auch mit Mandeln verziehren und mit einer Creme füllen.